InputAccel TIFMERGE

InputAccel-Modul zur Erstellung originalgetreuer und hochoptimierter TIF-Dateien
Gemeinsam mit OpenText Captiva Capture haben wir das InputAccel-Modul TIFMERGE entwickelt.

TIFMERGE ermöglicht die Erzeugung einer Gesamtdatei aus beliebig vielen einzelnen TIF-Dateien mit unterschiedlichem Aufbau. Andere Lösungen, die der Markt bietet, konvertieren die Seiten der Eingabedateien auf einen gemeinsamen Farbraum und komprimieren anschließend alle Seiten neu. Dies hat zur Folge, dass z.B. einzelne Farbseiten nach Schwarz-Weiß konvertiert werden und damit an Information verlieren oder Seiten, die Schwarz-Weiß vorliegen, durch die Konvertierung in ein Farbformat deutlich mehr Speicherplatz benötigen. Neben der starken Zunahme an Speicherplatz oder dem Verlust an Information benötigen diese Lösungen durch das erneute Konvertieren und Komprimieren zusätzlich mehr Ressourcen.

Vorteile

TIFMERGE bietet folgende Vorteile:

  • Höchstmögliche Verarbeitungsgeschwindigkeit, da die einzelnen Seiten bzw. Dateien nicht erneut komprimiert werden
  • Ressourcenschonung, da keine unnötige Rechenleistung zur erneuten Komprimierung benötigt wird
  • Optimale Dateigröße, dadurch Reduzierung des Speicherbedarfs im Archiv
  • Verringerung der benötigten Bandbreite im Netzwerk bei der späteren Nutzung
  • Beschleunigung der Anzeige im Viewer
  • Einfachere Weitergabe an externe Stellen
Rahmenbedingungen
  • Die einzelnen TIF-Dateien können einseitig oder mehrseitig vorliegen
  • Die Einzeldateien können unterschiedlich aufgebaut sein. wie z.B.
    – Komprimierungen (unkomprimiert, CCITT, Gruppe III 1D und 2D, Gruppe IV 2D, LZW, Packbits, JPEG6, JPEG7, etc.)
    – Farbräume (RGB, RGB Palette, CMYK, YcbCr, CIELab, ICC CIELab, etc.)
    – Byteorder (Motorola und Intel)
    – Bilddaten (Single Stripe, Multi Stripe, Single Tile, Multi Tile)
    – Photometric Interpretation (Weiß ist 0, Schwarz ist 0)
    – Orientierung (Hochformat, Querformat, gedreht, etc.)
    – Fillorder (MSB links, LSB links)

Die Dateien können aus verschiedenen Anwendungsbereichen stammen und gemäß unterschiedlicher Spezifikationen erstellt worden sein, wie z.B.

  • GIS (Geographische Informationssysteme)/GeoTIFF
  • Digitalfotographie/TIFF-EP/EXIF
  • Druckvorstufe (Prepress)/TIFF/IT
  • Presse/IPTC-Daten
  • Graphischer Bereich/ICC-Profile

In der Ausgabedatei bleiben alle Informationen der Ursprungsdateien erhalten, z.B. in Form der „Private Tags“.

TIFMERGE

Steckbrief

TIFMERGE wurde mit mehr als 25.000 unterschiedlichen TIFF-Dateien erfolgreich getestet.
Die Testdateien enthielten bis zu 18.000 Seiten und eine Dateigröße von bis zu 4GB.

Beispiele für den Einsatz von TIFMERGE:

  • Reduzierung des Speicherbedarfs im Archiv
  • Verringerung der benötigten Bandbreite im Netzwerk während des Scannens und später beim Zugriff
  • Beschleunigung der Anzeige

Weitere Informationen

Gerne führen wir Ihnen TIFMERGE bei einem Termin bei Ihnen vor Ort vor. Weitere Informationen senden wir Ihnen gerne auf Anfrage.